Immobilienpreise

August 2018


Entwicklung der Immobilienpreise

 

Wie entwickelten sich die Immobilienpreise in Deutschland in den letzten Jahren? Gefühlt gingen die Preise nach oben. Ist es auch tatsächlich so?

 

Die Statistik zeigt die Entwicklung der Immobilienpreise (alle Baujahre) in Deutschland im Zeitraum von 2004 bis zum 2. Quartal 2018. Abgebildet wird ein Preisindex basierend auf einem gewichteten Mittel aus Kauf- und Mietpreisen.

 

Der Immobilienindex zeigt die Entwicklung für Deutschland insgesamt. Zudem werden die Wachstums-, Schrumpfungs- und Stagnationsregionen* in Deutschland beleuchtet.


Der Immobilienindex für deutsche Wachstumsregionen im 2.Quartal des Jahres 2018 bei etwa 152 Punkten.

 

Die Angaben beziehen sich auf Eigentums- oder Mietwohnungen aller Baujahre mit einer Größe von 60 bis 80 Quadratmetern bzw. Ein- und Zweifamilienhäuser aller Baujahre mit einer Größe von 100 bis 150 Quadratmetern sowie jeweils einer höherwertigen Ausstattung. Die Analyse basiert auf über 2 Millionen Inseraten (über 100 Anzeigenquellen).

 

* Definitionen:

Wachstumsregionen: Bevölkerungswachstum von 2009 bis 2014 um mehr als +1%

Stagnationsregionen: Bevölkerungsveränderung von 2009 bis 2014 von -1% bis +1%

Schrumpfungsregionen: Bevölkerungsrückgang von 2009 bis 2014 um mehr als -1%